Outdoor Luftbett: Kauftipps, Test & Vergleich 2020

Welche Luftbetten eignen sich besonders gut für den Outdoor-Bereich? Was sind die wichtigsten Kaufkriterien? Um diese und andere Fragen geht es in unserem Ratgeber.

Outdoor Luftbett Empfehlungen

Outdoor Luftbett

Outdoor Luftbett

Weiter unten auf dieser Seite erläutern wir die wichtigen Qualitätskriterien, worauf Sie bei der Wahl eines Outdoor-Luftbettes besonders achten müssen. Folgend werden sechs Luftbetten miteinander verglichen, die ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis anbieten. Bei unserer Recherche nach den besten Produkten sammeln wir Bewertungen und Rezensionen aus verschiedenen Quellen wie z.B. Fachmagazinen und Online-Shops zusammen und werten diese anschließend nach unserem eigens entwickelten Ratingsystem aus. Mehr Informationen zu unserem Bewertungssystem finden Sie hier.

Abbildung*
Preis-Leistungs-Tipp
Quickbed Single
Coleman Luftbett
High Peak Luftbett
Human Luftbett
Bestway Luftbett
Deeplee Camping Isomatte
ModellQuickbed SingleColeman LuftbettHigh Peak LuftbettHuman LuftbettBestway LuftbettDeeplee Camping Isomatte
Typsingledoppelsinglesingledoppelsingle
Maße aufgebaut188 x 74 x 19 cm188 x 137 x 22 cm185 x 74 x 20 cm203 x 80 x 13 cm191 x 137 x 30 cm190 x 58 x 5cm
Maße verpackt33 x 25 x 7 cmk.A.k.A.Ø 20 x 36 cm40 x 30 x 14 cm25 x 10 x 10 cm
Gewicht1,5 kg3,6 kg1,9 kg2,2 kg4 kgca. 250 g
Eigenschaften/ Ausstattung
  • perfekt für Zelte, Wohnmobile
  • schnell zusammenfaltbar
  • doppelter Verschluss
  • praktisch und robust
  • Airtight Luftsystem
  • aus langlebigen PVC
  • inkl. Reparaturset
  • integrierte Fußpumpe
  • pflegeleicht
  • schmutzabweisend
  • Belastbarkeit 100 kg
  • aus TPU & tech. Baumwolle
  • per RV koppelbar
  • waschbar in Waschmaschine
  • bequem und robust
  • Stabil und abriebfest
  • integrierte Pumpe
  • Indoor & Outdoor
  • aufblasbar
  • einfach zu entlüften
  • wasserdicht und langlebig
  • TPU Beschichtung
Kundenwertung*BewertungenBewertungenBewertungenBewertungenBewertungenBewertungen
Angebote*Zum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum Angebot
Erhältlich bei*

Welches Material für Outdoor-Luftbett?

Luftbetten werden aus unterschiedlichen Materialien gefertigt, die letztlich auch die Outdoor-Eignung stark beeinflussen. Seit vielen Jahren setzen die Hersteller bei hochwertigen Ausführungen geschlossen auf Betten aus PVC. Dabei handelt es sich um einen Kunststoff, der als besonders robust gilt. Da auch der Liegekomfort insbesondere bei der Übernachtung im Zelt eine große Rolle spielt, sind die Oberflächen der PVC-Luftbetten meist mit weichem Velours bezogen.

Zwar findet sich PVC/Velours Kombination nicht bei allen Modellen, doch ist sie empfehlenswert, da sie die gewünschte Robustheit mit bestmöglichem Komfort vereint. Aus PVC-Material resultiert jedoch ein etwas höheres Gewicht. Wer Wert auf möglichst wenig Ballast legt, der sollte zu Modellen greifen, die maximal sechs Kilogramm wiegen.

Worauf ist bei Luftbetten für zwei Personen zu achten?

Die optimale Größe eines Luftbetts hängt vor allem davon ab, ob zwei oder lediglich eine Person darauf Platz finden sollen. Fast alle Modelle für zwei Personen sind heutzutage genormt und etwa zwei Meter lang sowie 1,50 Meter breit. Sofern zwei Personen auf dem Bett schlafen möchten, sollte das Luftbett auf einer Stegkonstruktion basieren. Diese sorgt dafür, dass das Gewicht gleichmäßig aufgeteilt und die Liegefläche somit ausbalanciert wird. Dabei gilt es zusätzlich auf die maximale Nutzlast zu achten. Diese variiert von Modell zu Modell deutlich.

Achten Sie beim Kauf auf Ventile

Doppelverschluss-Ventile sorgen dafür, dass aufgepumpte Betten auch die ganze Nacht über stabil bleiben und einen gleichmäßigen Luftdruck ermöglichen.

Was gehört zur Ausrüstung eines Outdoor-Luftbettes?

Am Fluss

Am Fluss

Outdoor-Luftbetten müssen härteren Bedingungen standhalten können als herkömmliche Luftmatratzen. Aus diesem Grund bedarf es mitunter einiger Hilfsmittel, um die Lebenszeit zu verlängern und das Bett zu schonen. Spezielle Spannbetttücher bieten hierfür einen guten Ansatz. Diese sorgen dafür, dass das Bett zusätzlich vor unebenen Untergründen oder scharfe Kanten sowie vor nutzungsbedingten Verschmutzungen geschützt ist.

Wie wird ein Luftbett aufgepumpt?

Um das Bett zudem binnen kürzester Zeit aufpumpen zu können, ist der Kauf einer Handpumpe oder gar einer elektronischen Pumpe ratsam. Für den Fall, dass das Luftbett doch einmal beschädigt werden sollte, empfiehlt sich zudem der Kauf eines Reparaturkits. Das komfortable Mitführen des Bettes wird hingegen durch eine dem Modell entsprechende Tragetasche gewährleistet.

Wie reinige ich mein Luftbett richtig?

Hinsichtlich der Pflege sind die meisten Outdoor-Luftbetten schnell und ohne großen Aufwand zu reinigen. Leichte Verschmutzungen lassen sich durch Abklopfen sowie mithilfe eines Staubsaugers oder Mikrofaser-Tuches entfernen. Bei hartnäckigen Verschmutzungen eignet sich ein befeuchtetes Mikrofaser-Tuch mit etwas Spülmittel, das mit etwas Druck über die verunreinigten Stellen gerieben wird.





Bewertung: 5,00; Bewertungen: 1